KABINETT, SOPHIE DVORÁK, LUKAS KINDERMANN, MATTHIAS PEYKER, JOERG REISSNER, FABIAN SEIZ, FREITAG 13. APRIL 2018, 19UHR

Kunst- und Naturalienkabinette, bzw. Wunderkammern sind die Vorläufer der Museen und Ausstellungsräume, wie wir sie heute kennen. „Artificialia“ und „Naturalia“ wurden ab dem Mittelalter meist in privaten Räumlichkeiten angesammelt und ausgestellt, und waren nur für ein ausgewähltes Publikum zugänglich. Das damalige Sammlungskonzept umfasste Gegenstände mit wissenschaftlichem Anspruch, Kunstobjekte und Kuriositäten.

Das SUPER als barocke Wunderkammer. Das Setting ist intim – mehr naturhistorisches Sammlungsarrangement als Ausstellungssituation. Ein Prinz, kuriose Topografien, Gesteinsbrocken aus dem Weltall, Stiche, Grafiken, Gemälde, Pflanzendarstellungen und ein mysteriöses Logbuch werden scheinbar zu Relikten aus vergangenen Zeiten und sind doch Erzeugnisse des aktuellen Kunstgeschehens.

Text/Konzept: Joerg Reissner

Sophie Dvorak
www.sophiedvorak.net

Lukas Kindermann
www.lukaskindermann.com

Matthias Peyker
www.theboundlessbuilding.tumblr.com

Jörg Reissner
www.joergreissner.com

Fabian Seiz
www.unttld-contemporary.com