TALKING IMAGE, EIN PROJEKT VON ALDO GIANNOTTI IM RAHMEN VON EYES ON, FREITAG 7. NOVEMBER 2014

_DSC01537-web

Talking Image ist eine performative Installation, die sich mit dem Verhältnis zwischen Theorie, Bildern und Ton auseinandersetzt und ihre Vermittlung selbst zum Werk macht. Während der Performance sind Kunstkritiker und Kuratoren, die Texte zu Fotografieausstellungen verfasst haben, vom Künstler eingeladen, gleichzeitig ihre Eröffnungsansprachen nachzuspielen. Das Ergebnis ist eine Klangwolke, die durch die Assoziationen zwischen den theoretischen Texten, die sich hier überlappen, gegenseitig aufheben und neue Bedeutungen entstehen lassen, Bilder generiert. Die Tonaufzeichnung wird anschließend für die verbleibende Ausstellungsdauer in einer Dauerschleife abgespielt.